Im Rahmen der Empathie Initiative planen wir Aktionen, Events, Workshops und viele weitere schöne Anlässe an verschiedenen Orten in der Schweiz.

Die Empathie Stadt geht auf Wanderschaft. Komm vorbei! Oder noch besser, lade uns dahin ein, wo du zuhause bist.


Events


Die Events sind in Planung. Änderungen sind vorbehalten und werden hier aktualisiert.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Wir hören zu [Regeneration] mit Agroecology works und SlowGrow

Event der Empathie Initiative

Sorge um die Finanzierung

Wir sind noch in Sorge darüber, ob es uns gelingen wird, die Empathie Initiative zu finanzieren. Magst du uns unterstützen?

Wenn (genug) Menschen uns nur 10.- im Monat geben, dann können wir es schaffen. Werde Fördermitglied

Thema des Workshops

Angesichts unserer ökologischen Problemlage ist es unabdingbar, dass wir wieder näher zusammenrücken und vernetztes Denken und Handeln fördern. Die Zeit ist reif für eine globale Empathie-Wende. Diese birgt die Erinnerung daran, dass wir Menschen zusammengehören und dass wir als Spezies nicht abgetrennt, sondern ein Teil des Ökosystems Erde sind.

Einen Nachmittag lang widmen wir uns der Wechselwirkung zwischen der Restauration des sozialen Zusammenhaltes und der Regeneration unserer Landwirtschaft. Wir gehen der Frage nach, wie eine Kultur der Empathie* und Suffizienz die Bewegung der Agrarökologie stärkt.

In diesem Workshop erlebst du neben einer theoretischen Einbettung konkrete soziale Technologien, die den sozialen Zusammenhalt stärken und es ermöglichen, angesichts der globalen Problemlage nicht in Verzweiflung oder Zynismus zu verfallen, sondern aus persönlichen Visionen Kraft zu schöpfen. Nur eine Gesellschaft die zusammenhält, ist zukunftsfähig. In diesem Workshop widmen wir uns dieser Ressource und explorieren, wie wir sie ganz persönlich in unserem Leben nutzen können, um unseren Einsatz für die Regeneration der Welt lustvoll und lebensbejahend zu begehen.

Wir hören zu

Mit der Veranstaltungsreihe «Wir hören zu» schaffen wir Orte, an denen wir einander empathisch zuhören können. Empathie hilft uns unsere Konflikte zu lösen und wieder wirklich füreinander da zu sein. Wenn wir näher zusammenrücken, schaffen wir es gemeinsam die Herausforderungen zu überstehen, die wir als Menschheit aktuell erleben.


Mit: Sonja Wolfensberger, Trainerin für Empathie und Konfliktlösung

Datum: 22. Oktober 2022, 12.30-17.30 Uhr

Ort: Im Eichhof 1, 8617 Mönchaltorf ZH

Kosten: Wir finanzieren diese Events durch unsere Fördermitglieder. Willst du uns unterstützen?

Anmeldung: per Mail an hallo@empathiestadt.ch

Wir schreiben dir E> Mails

Newsletter alle 1-2 Monate
Wir schreiben über die gesellschaftliche Wichtigkeit der Empathie, unsere Leben, unsere Gespräche, unsere Pläne und Aktionen. Und wir laden dich zu uns ein.